Dein Wachstum ist das größte Geschenk an dich selbst

Was du über Persönlichkeitsentwicklung wissen solltest!

Überall liest und hört man es: Persönlichkeitsentwicklung, Wachstum, Komfortzone … 

Doch was genau hat das zu bedeuten und warum ist es heute wichtiger als jemals zuvor sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen?

Wir sind darauf konditioniert, einen Gesellschaft-üblichen Weg zu gehen. Uns wird von klein auf erzählt und erklärt, wie die Welt zu funktionieren hat und wie das perfekte Leben auszusehen hat. Wie man sich wo verhält und welches Verhalten in welcher Gesellschaft angebracht ist und welches nicht. Was ist beruflich möglich, welche Grenzen gibt es usw … Diese Dinge machen vor allem eins: die Persönlichkeit prägen! Und das ganz enorm. Doch mit den Jahren, die wir älter werden, wird es Zeit, dass jeder aus diesen Prägungen hinauswächst. Denn es ist die Realität der anderen und wir dürfen uns für unsere eigene Realität entscheiden. Einen eigenen Standpunkt vertreten. Neues Wissen aneignen und unsere Stärken und Fähigkeiten finden und darauf aufbauen.  

So lernen wir, für jede Situation eine passende Maske aufzusetzen und verlieren uns dabei schleichend aber sicher selbst. Auch viele der großen Träume werden unter den gesetzten Grenzen der Gesellschaft in eine Schachtel gelegt und als unerreichbarer Traum tief vergraben. 

Wie traurig ist das denn bitte? Nur weil eine Gesellschaft, ein Umfeld Grenzen ihrer Vorstellung hat…. 

Und wenn wir immer die passende Maske aufziehen, wo sind wir dann noch wir selbst?

Wie das Wort „Persönlichkeitsentwicklung“ schon sagt, entwickeln wir unsere Persönlichkeit. Und in erster Linie erst einmal aus den ganzen Glaubenssätzen und Strukturen, in die wir jahrelang hineinerzogen wurden. Und entwickeln uns in einem stetigen Prozess immer weiter. Solang wir bereit dafür sind und die Möglichkeiten und Chancen des Lebens nutzen.

So leben viele Menschen ganz unbewusst ein Leben, dass durch andere bestimmt wird. Von einer Gesellschaft, die leider ziemlich beschränkt ist. Beschränkt im Erkennen von Chancen und Möglichkeiten. Und beschränkt darin, Menschen authentisch sie selbst sein zu lassen. 

Deine Persönlichkeitsentwicklung ist also nichts anderes als der Weg zu dir selbst, um dein volles Potenzial zu leben. 

Du siehst, es ist in Worten ganz einfach erklärt. Die Umsetzung sieht dann schon wieder ein bisschen anders aus 😀

Persönlichkeitsentwicklung 

Deine persönliche Entwicklung

Das Gute an Persönlichkeitsentwicklung ist: Sie steht jedem zur Verfügung. Du musst nur bereit sein, sie in dein Leben zu integrieren. 

In der Persönlichkeitsentwicklung geht es in also zuerst, um das Ent-Wickeln deiner Person, um dich danach weiterzuentwickeln. 

Ok, das klingt jetzt vielleicht ein bisschen verwirrend. Ich gebe es zu. Was ich damit meine ist, dass der erste Stepp ist, dich auch einem Wirr-Warr aus Glaubensmustern, Gedankengängen und Grenzen anderer Menschen, ent-wickeln musst. Wie ein Kabel, das verwickelt war und nun entwickelt werden muss. So beginnt die wunderbare Reise zu dir selbst. Du wirst dich ganz neu kennenlernen und erstaunt sein, was sich unter all den auferlegten Begrenzungen versteckt hat. 

Das ist dein wichtigster Schritt in deinem ganzen Leben. Glaube mir. Es ist nicht Sinn und Zweck dein Leben als Maskenball zu leben, nur weil andere es so gewohnt sind. 

Zurück zum Thema…. 

Hast du dich gefunden, deinen wahren Kern gefunden, kommt der zweite Stepp. Deine persönliche Weiterentwicklung. Dadurch, dass du dich im ersten Stepp Ent-wickelt hast, kannst du jetzt selbstbewusst ganz anders auf alle deine Lebensbereiche blicken. Und genau das öffnet dir Türen und Tore zu noch ungeahnten Möglichkeiten. Um dich persönlich weiterzuentwickeln, musst du jetzt voller Freude in die Zukunft blicken, jeden Impuls wahrnehmen, der dich weiterbringt und dein Leben insgesamt ganz anders zu betrachten. Sei offen und lerne neues, lies Bücher, besuche Seminare zum Thema. 

Willst du mehr? Dann hol es dir! 

Was bedeutet deine persönliche Weiterentwicklung für deine Lebensbereiche?

„Ändere dich und es ändert sich alles!“ 

Diesen Satz hast du vielleicht schon einmal gehört. Wenn es auch einfacher wäre in der Position zu bleiben, anderen Menschen, den Umständen, oder sonstigen Dingen im Außen die Schuld zu geben, kann ich dir nur raten, dir diesen Satz auf die Stirn zu schreiben. 😀 

Denn nicht und niemand ist für dein Leben verantwortlich, außer du selbst. Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben und daher darfst du mit dir und deiner Weiterentwicklung auch entsprechend viel Zeit verbringen. Du darfst lernen, die Verantwortung zu übernehmen und an dir zu arbeiten. Du hast alles, was du brauchst, in dir. Unendliches Potenzial und Ressourcen, aus denen du schöpfen kannst. 

Befasst du dich mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung und entwickelst dich stetig weiter, bleibt nichts wie es war. Das ist eine ganz logische Konsequenz daraus. Denn dein altes Ich hat dich dort hingebracht, wo du jetzt bist. Dein neues Ich bringt dich an neue Orte, zu neuen Menschen, zu neuen Aufgaben. Das ist ein langfristiger Prozess und wird dir dein ganzes Leben lang immer wieder ein neues Ich von dir zeigen. 

Das macht sich dann natürlich überall bemerkbar. In deinem Freundeskreis, im Beruf, in der Familie, in deiner Wohnsituation usw. du wirst dich verändern und somit alles andere auch.  

Ich höre dich schon rufen: „Bäää ich mag keine Veränderungen, ich mag alles, so wie es ist!“ Wirklich? Warum liest du dann diesen Artikel und möchtest mehr darüber wissen? 

Dein Wachstum

Wie cool ist es bitte, dass wir jeden Tag ein Stück wachsen können? Dass wir selbst unser Leben in der Hand haben? Dass wir alle Chancen und Möglichkeit haben zu lernen und dadurch persönlich zu wachsen?

Das ist das größte Geschenk, dass wir haben. Das Einzige, was wir tun müssen, ist zu handeln. 

Es ist doch wahnsinnig aufregend, nicht zu wissen, was du noch alles wunderbares erreichen kannst, wenn du dazulernen willst. 

Jede Herausforderung, jeder Schicksalsschlag, jede neue Aufgabe des Alltags, unterstützt dich in deinem Wachstum. Leider geht es dir sicher wie vielen anderen auch, die diese Dinge immer als Problem betrachten. Dass deine Gedanken dich in die Knie zwingen. 

Frag mich nicht warum, aber es ist wirklich ein Phänomen, dass wir uns das Leben oft selbst ein großes Stück schwerer machen als es ist, nur wegen der verflixten Gedanken. 

Doch all das, was in deinem Leben gerade schiefläuft, sich als unüberwindbare Hindernisse zeigen, sind die größten Chancen, die dich persönlich wachsen lassen. Du kannst alles meistern und wirst jedes Mal überrascht sein, welche Fähigkeiten du entwickelst, wenn du die Dinge als Chance wahrnehmen lernst. 

Ja, Wachstum heißt auch, dass es mal richtig weh tut. Das sich Menschen von der verabschieden. Dass sich die einst geliebten Gewohnheiten plötzlich nicht mehr richtig anfühlen. 

Du wirst dir Fragen stellen wie:

  • War mein Leben bisher eine Lüge?
  • Wie konnte ich all die Jahre so anders sein?
  • Warum habe ich so viel Zeit verschwendet?
  • Warum war es mir nie möglich, dass ich mein volles Potenzial ausschöpfen konnte?
  • Wie konnte ich es nur all die Jahre zulassen, dass ich all die Glaubenssätze und Grenzen der anderen Menschen als meine gesehen habe?
  • Usw. …

Doch weißt du was? Vorwürfe und Schuldgefühle bremsen dich aus. Dir bleibt nur eins. Du kannst es nur annehmen. Denn du darfst nicht vergessen, dass alles in deinem Leben zur richtigen Zeit seinen Sinn gehabt hat. 

Die Vergangenheit kannst du nicht ändern. Du lebst jetzt und kannst jeden Tag ein bisschen die Entwicklung deiner Persönlichkeit steigern und somit deine Zukunft gravierend beeinflussen. 

Denn am Ende deines Lebens, willst du sicher nicht zurückblicken und sagen: „Na ja, ich bin halt ein Gewohnheitstier und wollte nicht wissen, was Wachstum bedeutet, oder mich weiterentwickeln.“ 

Du möchtest doch sicher sagen: „Ja man, ich habe mich nicht mit den Umständen abgegeben, sondern wollte mehr vom Leben. Vorankommen stand immer an erster Stelle und auch wenn es teilweise schmerzhaft und anstrengend war. Ich hab das gerockt und bin immer wieder aufs Neue über mich hinausgewachsen!“

Das klingt doch ganz anders, oder?

 Tipps für dein persönliches Wachstum

„Wie fange ich am besten an?“

Wachstum und Persönlichkeitsentwicklung sind sehr eng miteinander verbunden. Das ultimative Erfolgsrezept, das für jeden Menschen wunderbar funktioniert, gibt es nicht. Aber, wenn du persönlich wachsen willst, musst du aus deinen Gewohnheiten ausbrechen. In kleinen Schritten und immer wieder Dinge tun, die außerhalb deiner Komfortzone liegen. 

Sobald du dich das traust, erweitert sich dein persönlicher Raum. Bis du wieder an den Rand deiner Komfortzone kommst und diese Hürde überwinden kannst. 

Doch setz dich nicht unter Druck und erwarte nicht zu viel auf einmal. Das demotiviert und du möchtest doch sichergehen, dass es besonders gut funktioniert. 

Wenn du nicht weißt, wie du anfangen sollst, findest du hier ein paar Tipps und Übungen:

1. Sammle neue Erfahrungen …

…mit etwas, dass für dich wirklich als Herausforderung siehst und dennoch machbar ist. Wenn du z.B. unheimlich schüchtern bist, setz dir das Ziel, jemanden anzusprechen. Und damit meine ich nicht einmal flirten. Einfach ein kleinen Smalltalkt anleiern. Umso mehr sich deine innere Stimme dagegen wehrt, umso wichtiger ist es, dass du es durchziehst. 

Mit solchen ganz neuen Erfahrungen, setzt du dich intensiv mit deinem Wachstum auseinander und du wirst sehen, wie es dir guttut. (Auch, wenn es sich nicht gleich beim 1. mal gut anfühlt)

Was soll schon passieren? Dass du komisch angeschaut wirst? Dass du sich versprichst? Dass du evtl. ausgelacht wirst? 

Also 1. ist das total egal, und 2. könnte sich auch ein ganz tolles Gespräch daraus entwickeln, oder? Da wären wir dann wieder bei den negativen Gedanken … 😉

2. Sei mutig dir neue Ziele zu setzen …

Wenn du dir Ziele setzt, z.B. einen neuen Job, oder ein Umzug in eine neue Stadt, ist es ganz arg wichtig, dieses nie aus den Augen zu verlieren. Auch wenn es mal holprig wird. Solange es dein Wunsch ist und bleib, kannst du deinen Alltag so danach richten, dass du täglich etwas dafür tust. Kleine Schritte und deinem inneren Antrieb folgen. 

  • Was kannst du tun für meine Zielerreichung?
  • Eine Fortbildung? Eine Ausbildung? 
  • Einen Kurs? 
  • Auf Wohnungssuche gehen?
  • Schon mal Bewerbungen schicken für einen Job in der Traumstadt?

Die Frage darf nie sein „Wie soll ich das denn alles schaffen, das geht doch nie?“ Sondern „Wie mache ich es mir möglich?“ 

Dadurch bist du in der Eigenverantwortung und vor allem lösungsorientiert, fokussiert und zielgerichtet. Freu dich über keine Schritte und verurteile dich nicht wegen eines Rückschritts. Das Leben läuft nie senkrecht nach oben. Der Aufstieg ist auch Wellenförmig. Am Ende zählt das große Ganze. 

Du musst einfach alles versuchen, um dir deine Wünsche zu erfüllen. 

Wie toll ist das, wenn du zurückblicken kannst und weißt, dass du alles Mögliche versucht und getan hast, um deinen Traum real werden zu lassen?

3. Probier es mit einem Coach

Coaches sind nochmal andere Gesprächspartner als Freunde und Familie. Natürlich ist es schön, wenn man Menschen um sich hat, mit denen man über alles reden kann. Und natürlich haben sie auch das Recht, ihre Bedenken und Ängste zu äußern. Denn du bist ihnen wichtig und sie wollen dich nur schützen. Der einzige Haken daran ist, dass es wieder deren Ängste, Sorgen und Grenzen sind, nicht deine. Das bringt dich zum Grübeln und schon kommen wieder Zweifel. Ich will auch nicht sagen, dass du deine Entscheidungen überstürzt treffen sollst. Nein, das muss alles schon ein wenig Struktur haben. Ein Coach kann dir helfen, die Dinge etwas klarer zu sehen und ist nicht, wie dein enges Umfeld emotional involviert. Er macht eine Bestandsaufnahme, um mit dir alles zu dem Thema zu besprechen. Er kann dir nochmal ganz neue Perspektiven zeigen und wird keine Ängste und Grenzen auf dich übertragen.

Wachstum bedeutet …

… altes loslassen und Platz für Neues machen. Erfahrungen, Menschen, Jobs, Wohnort…. 

(Jetzt komme ich wieder mit einem Beispiel aus der Tierwelt: Eine Schlange wirft ihre alte Haut ab, um neu und größer zu sein. Ein Schmetterling verlässt seinen Kokon, um als wunderschöner Schmetterling die Natur zu bereichern, Hunde, Katzen, Pferde verlieren 2 x im Jahr ihr Fell, um die neue Jahreszeit zu überstehen. Die Welt und die Natur lebt von Veränderung und Loslassen. Nehme dir daran ein Beispiel!)

Die persönliche Entwicklung – es gibt täglich etwas, was du lernen kannst

Egal in welchen Lebensbereich, du hast jeden einzelnen Tag die Chance deine Persönlichkeit zum Wachstum zu verhelfen. Jeden Tag!

  • Sei es deine Reaktion auf verschiedene Äußerungen. 
  • Sei es deine Sichtweise auf einen bestimmten Aspekt im Leben.
  • Ein bestimmtes Thema, auf das du ewig lang täglich negativ reagiert hast, neu zu bewerten.

Das bedeutet Persönlichkeitsentwicklung

In allen Bereichen deines Lebens steckt Potenzial für Wachstum. Das bedeutet Persönlichkeitsentwicklung!

Vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch

Öffnungszeiten

Montag – Sonntag:
08:00 – 20:00 Uhr

ADRESSE

Ledergasse 16
73110 Hattenhofen

Telefon

0177 - 2920 - 697

E-Mail

info@coaching-stuttgart.com